Licht geht auf die Nerven 

Versteht mich nicht falsch. Licht ist essenziell. Würde man die Sonne, unseren „Lichtschalter“, für einen winzigen Moment ausknipsen, gäbe es kein Leben mehr auf der Erde, weil uns die Wärmestrahlung und Photosynthese fehlen würden. Des Weiteren war der Charakter des Lichtes jahrelang im Mittelpunkt der Forschung. Noch vor einem Jahrhundert quälte sich Einstein mit der Frage, ob die Lichtgeschwindigkeit für jeden Beobachter gleich groß ist und andere kluge Köpfe, wie Bohr, Planck und Heisenberg stellten sich dem Problem, was Licht denn nun überhaupt ist: Strahl, Welle oder Teilchen?Weiterlesen...