Mein Ausflug ins Land des Lächelns - Teil 2 

Nach dem abenteuerlichen Beitrag über meinen turbulenten Flug nach China, möchte ich heute mehr über den Alltag in China, vor allem über meine Arbeit als Englischlehrer in Fengyan, schreiben. Zu Beginn möchte ich mal vorwegnehmen, dass das Thema Lehren komplexer ist, als man es sich als Außenstehender vorstellen mag. Da ich bis dato ein frischgebackener Abiturient war und jahrelang darauf getrimmt wurde, zuzuhören und Wissen aufzunehmen, war es für mich eine völlig neue Erfahrung, die Rolle des „Wissensvermittlers“ einzunehmen.Weiterlesen...